Preisleistungsgesellschaft

Ich könnte an dieser Stelle mit einem Witz einsteigen. ”Auf die Länge kommt es an” zum Beispiel. Manch Leser_in würde über diesen pubertären Witz vielleicht kurz kichern, nur um dann den Kopf zu schütteln. Natürlich kommt es nicht nur auf die Länge an. Und doch dreht sich schon vor seiner Veröffentlichung alles um die Länge von The Order: 1886, nachdem ein Video seinen Weg ins Internet … Preisleistungsgesellschaft weiterlesen

“Gewinnen”

Künstler Alex Myers hinterfragt mit Winning das Konzept des “Gewinnens” in Videospielen und die Dynamik von Gewalt in Shootern. Zwei Spiel_erinnen sitzen sich in einem kleinen Raum vor Monitoren gegenüber. Parallel dazu stehen sich die Spielfiguren gegenüber, ihre Waffen aufeinander gerichtet. Das Spiel selbst wurde völlig auf die beiden Figuren reduziert und findet in einem grauen, virtuellen Raum statt. Es gibt keinerlei Umgebung oder Kontext für das Geschehen, … “Gewinnen” weiterlesen

Die Königin ist tot!

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit meine Mutter, die Königin, starb. Ich verbrachte die Zeit mit vielen Unterrichtsstunden, lernte über Außenpolitik und wirtschaftliche Zusammenhänge. Über all das versäumte ich aber das Studium der Heilkunde… vielleicht hätte ich das tödliche Gift in der Schokolade mit diesem Wissen früher bemerkt. So enden viele Runden in “Long Live The Queen“. Die Wochen bis zu Elodies Krönung an ihrem 15. … Die Königin ist tot! weiterlesen

Foto von Sofakissen

Start, Stop

Mein Lieblingsplattenladen ist vor kurzem umgezogen. Zur Neueröffnung war ich wieder einmal da und habe mir ein paar Schallplatten gekauft. Ich schloss meinen Plattenspieler wieder an, der schon eine ganze Weile ungenutzt auf dem IKEA-Regal eingestaubt war. Halb spontan und halb geplant kaufte ich mir Arcade Fire’s “Reflektor”. Eine schwere Doppel-LP mit glitzerndem Cover. Eigentlich hatte ich das Album schon gehört, als MP3. Es gefiel mir, aber ich konnte nicht … Start, Stop weiterlesen

FINISH IT!

Teenage Mutant Ninja Turtles: Fall of the Foot Clan für den GameBoy war das erste Spiel dass ich zu Ende gespielt habe. Mehrmals. Auf unterschiedliche Art und Weise. Zu erst habe ich es geschafft, im ersten Level zu beginnen, mich bis zum letzten Endboss Crang durchzuschlagen und diesen auch zu besiegen. Freude machte sich breit. Ich habe auch eine ganze Weile gebraucht um das mal … FINISH IT! weiterlesen

Tod und Spiele

Der Tod ist ein wiederkehrendes Motiv vieler Spiele, die ich in letzter Zeit spielte – und das auf ganz unterschiedliche Arten. Der Tod, beziehungsweise das game over, verbindet auf die eine oder andere Art alle Videospielen und findet gerade in der Indieszene viele kreative Neuformulierungen. Der Tod als Ereignis mit Konsequenzen Der permadeath, vorwiegend aus roguelikes, taucht auch zunehmend in anderen Genres auf. Der permanente … Tod und Spiele weiterlesen

Als die Tiere den Wald verließen

“Shelter” wirkt auf den ersten Blick wie einer merkwürdige Mischung aus “Als die Tiere den Wald verließen” und “Metal Gear Solid 3: Snake Eater”. Das Abenteuer ums Überleben in der Wildnis schickt Spielende auf eine Reise durch eine ebenso gefährliche wie schöne Welt.Die Welt von “Shelter” ist ein Wald, der einerseits wie ein Papierdiorama, andererseits völlig unberührt von Menschen wirkt und so ein merkwürdig andersartiges … Als die Tiere den Wald verließen weiterlesen