Screenshot des Titels von Girl Gamers

Neue Web-Serie: Girl Gamers

Was bedeutet das Label Gamer? Die neue Webserie Girl Gamers von Latoya Peterson beschäftigt sich in nicht nur mit dieser Frage. Peterson schreibt seit Jahren für Racialious und über Repräsentation in Computerspielen. Nun erscheint jede zweite Woche eine neue Episode bei Fusion. In der zweiten Folge geht es um Game-Designerinnen und die frisch veröffentlichte dritte Episode schaut auf Spielcharaktere abseits der leicht ungepflegten, weißen Typen mit braunen Haaren.

Update [6.12.15]: Für The Mary Sue hat Sam Riedel ein Interview mit Peterson geführt, in dem sie von ihrer Motivation zur Serie erzählt.

Außerdem erschien sie im Podcast Popagenda von Bitch Media, in der Folge zum Thema Fandom.

Ein Gedanke zu “Neue Web-Serie: Girl Gamers

Kommentar verfassen