Round 1 … Frust!

Ich denke jede spielende Person hat so mindestens ein Genre, mit dem sie einfach nicht warm wird. Bei mir sind das Fighting Games. Das Schlimme: ich möchte lernen, Fighting Games halbwegs passabel zu spielen. Sonst wäre es ziemlich einfach, sie schlicht zu ignorieren. Meine Versuche beinhalten bisher Street Fighter 2 und Alpha 2, Tekken, Mortal Kombat und Skullgirls. Gefühlt bin ich nicht weiter als vor 10 … Round 1 … Frust! weiterlesen

@run or @hide

“Sie sind hier! Oh Gott, sie haben dich gefunden!” Ich weiß nicht wer oder was mich gefunden hat und mich verfolgt. Aber ich weiß, dass ich mich ihnen nicht stellen kann. Verstecken oder fliehen – das sind meine einzigen Optionen in “The Wanderer”. They’re here. Oh god! They’ve found you! Run: @wnd_run Hide: @wnd_hide — A dreadful start (@wnd_go) January 11, 2015 Mit “The Wanderer” … @run or @hide weiterlesen

Do_nt believe the Hype

Als Drift Stage im August letzten Jahres angekündigt wurde, machte es schnell die Runde über Webseiten und Blogs. Dabei war gar nicht so viel von dem Rennspiel zu sehen. Es ist schnell, grell und cool. Die minimalistische Low Poly-Grafik erinnert an Konsolenspiele der 90er, der wummernde Soundtrack an Action-Kitsch der 80er. Drift Stage verkaufte sich vor allem über seine Auffälligkeit. Ein Rennspiel, das wirklich cool … Do_nt believe the Hype weiterlesen

Spielen auf dem Shirt und mit der Brotdose

Vom Hackover in Hannover hatten wir Euch einige Spielprojekte vorgestellt, die selbst gebastelt waren. In den Untiefen des Netzes finden sich natürlich noch viele mehr. Eine Auswahl. Ob die 3D-Brille Oculus Rift bei Computerspielen wirklich Sinn macht, wird noch diskutiert. Eine mögliche Erweiterung gibt es schon. Der Superfan pustet Spieler_innen passend zur Bewegung im Spiel Luft ins Gesicht. Damit werden selbst die fliegenden Haare aus … Spielen auf dem Shirt und mit der Brotdose weiterlesen

Vorfreude ist die schönste Freude

Die Weihnachtszeit weicht der Vorfreude auf Silvester mitsamt all den guten Vorsätzen. Es wird nach all den “Spielen des Jahres” also Zeit, nicht mehr nur zurück sondern auch nach vorne zu schauen. Von vielen Seiten war zu hören, dass 2014 ein enttäuschendes Jahr für Videospiele war – von dem immer noch anhaltenden GamerGate einmal ganz abgesehen. Es ist nur zu hoffen, dass der Hass abebbt … Vorfreude ist die schönste Freude weiterlesen

Auf grauem Hintergrund sind gelbe Dreiecke und blaue Quadrate zu sehen

Parabel der Polygone – ein Blog-Spiel-Lehrstück

Mathematik, Sozialwissenschaften und Gesellschaftskritik – verpackt in einem spielbaren Blogpost. Mit der Parabel der Polygone vermitteln die Mathemusikerin Vi Hart und Spieleentwickler Nicky Case (Nothing to Hide) große Themen in verständlichen Stückchen. Gelbe Dreiecke und blaue Quadrate sind die Protagonist_innen, die sich gerne unter Ihresgleichen gesellen, Diversität und Abwechslung gleichwohl zu schätzen wissen. Was passiert nun, wenn einsame Förmchen aus ihrem Unglück wegziehen aber gleichförmige … Parabel der Polygone – ein Blog-Spiel-Lehrstück weiterlesen

Der Tag, an dem der Schnee zu Regen wurde

Dobuita, outside the You Arcade, 17:45, Friday, December 5, 1986 Es wird bald dunkel. Die schummrige Beleuchtung erinnerte mich daran, dass ich viel zu viel Zeit mit den Videospielen des You Arcade verbracht hatte. Eigentlich war es nicht der Zeitvertreib, der mich nach Dobuita führte, sondern die Suche nach Lan Di, dem Mörder meines Vaters. Der Mord ist erst wenige Tage her. Es war der Tag, … Der Tag, an dem der Schnee zu Regen wurde weiterlesen

Eine Farm mit Feldern und Pferden vor einem Wald, inmitten einer hügeligen Landschaft.

Nervenberuhigung im Gulag

FARMVILLE: Anke beruhigt damit ihre Gefühle, Jan verfällt in völligen Stress. Das oft gescholtene Facebook-Spiel kann anscheinend beides. Jan: Am Anfang ist da Marie. Marie trägt einen Hut… und zeigt mir, wie man Tomaten pflanzt und erntet. Das ist nett, das ist harmlos… Wenn ich [die Tomaten] ernte, blinkt da alles Mögliche, ich bekomme ständig irgendwelche Belohnungen… Alles passiert gleichzeitig… Anfangs muss ich an Flipper denken… … Nervenberuhigung im Gulag weiterlesen

Vor rotem Hintergrund fliegt ein pixeliger Riesentampon durchs Bild, darauf eine schwarz bezopfte Spielfigur.

Mehr als ein Spiel:
Jump ‘n’ Tampon Run

2010, noch nicht allzu lange her, gab es erstmals eine Werbung, die die Regel­blutung nicht mit einem Blümchen oder einer blauen Flüssigkeit darstellte – sondern mit einem roten Punkt. Inzwischen scheint eine Generation YouTube­rinnen herangewachsen zu sein, die sich des Themas annehmen, Produkte testen und How-To-Videos drehen. Mit Tampon Run gibt es jetzt erstmals ein Computerspiel. Es ist das Abschluss­projekt der Schülerinnen Andrea Gonzales und … Mehr als ein Spiel:
Jump ‘n’ Tampon Run
weiterlesen

Zusammenspiele

Auf dem “Local Multiplayer Summit” Join wurde nicht nur viel über lokale Multiplayer-Spiele geredet, es wurden natürlich auch viele gespielt. Vor allem die irgendwie merkwürdigen, eigenartigen, spannenden. Manche, wie Affordable Space Adventures oder Bismo & Plom, sind bisher noch gar nicht erschienen. Andere wie Johann Sebastian Joust funktionieren nur auf bestimmten Konsolen mit bestimmten Controllern. Oder, wie das oben im Bild zu sehende BANG BANG BANG!, erfordern eine Kreditkarte zum … Zusammenspiele weiterlesen

Follow the rules!

Ein Spiel also, in dem es darum geht sich Regeln zu merken und diese in einer bestimmten Reihenfolge zu befolgen. Klingt das nicht ein bisschen langweilig? Sind nicht alle Spiele erstmal genau das, das Befolgen bestimmter, in diesem Rahmen abgestecker Regeln? In Rules! spielen sie die Hauptrolle, auch wenn 1 das neben den bezaubernden und minimalistisch animierten Motiven vergessen mag. Der kleine Roboter? Der Fuchs? … Follow the rules! weiterlesen

101 Indie-Spiele kurz angespielt #2

Hinter dem “Pirate Bay Bundle” stecken genau 101 kostenlose Indie-Spiele. Das hier sind fünf davon, die wir für erwähnenswert halten. Die Übersicht mit anderen Teilen dieser Serie gibt es hier. Find me a good one Manche Spielewelten sind schon sehr eigenartig. “Find me a good one” hat zwar keine Klempnerfressenden Pflanzen, die aus Abflussrohren wachsen, die Puzzle-Plattform-Welt ist trotzdem sehr surreal gestaltet und daher einen Blick … 101 Indie-Spiele kurz angespielt #2 weiterlesen