Kunstraum für Spiele

Mit dem tinypalace will ein Kollektiv aus dem Umfeld der Kunsthochschule in Kassel ein alternatives Videospielfestival auf die Beine stellen. Zur Erweiterung des Programms läuft momentan eine Crowdfunding-Kampagne. Wir haben mit Nicole vom “tiny collective”, das hinter der Organisation des tinypalace steckt, über das Festival gesprochen. Es gibt in Deutschland bereits einige Orte und Veranstaltungen für alternative Gameskultur. Wo seht ihr euch zwischen Events wie A MAZE, Notgames oder Play … Kunstraum für Spiele weiterlesen

Zufällige Vielfalt

Diversität in Videospielen war 2015 immer wieder Mittelpunkt vieler Diskussionen. Auch wenn es eine reaktionäre Gegenbewegung gab, wurde die Frage immer lauter, warum die Darstellung in Spielen so homogen ist. Die Ausreden sind ebenso vielfältig wie wenig überzeugend. Ubisoft rechtfertigte den Mangel eines weiblichen Hauptcharakters in Assassin’s Creed Unity damit, dass Frauen aufwendig zu animieren seien. Und zur Verteidigung von The Witcher 3’s weißer Welt wurde die vermeintliche historische Korrektheit der mittelalterlichen Fantasy-Welt vorgeschoben. Die Kritik kam … Zufällige Vielfalt weiterlesen